Kosten

meine Werte für Sie

Meine Praxis ist eine Privatpraxis. Die Kosten werden in der Regel nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Es ergeben sich aber für Sie als Selbstzahler auch Vorteile:

  • Ihre Anonymität bleibt erhalten
  • absolute Schweigepflicht
  • Gutachtenpflicht für Krankenkassen entfällt
  • keine Weitergabe von Informationen an Kranken-, Lebens-, Berufshaftpflichtversicherung
  • individuelles Arbeiten
  • Wahl der Therapieverfahren
  • individuell gestaltbare Zeit
  • der Mensch steht im Vordergrund
  • keine Diagnosenpflicht für Krankenkassen

Gerne können wir Termine kurzfristig und flexibel vereinbaren. Über die Häufigkeit der Sitzungen entscheiden Sie.

 

Das Erstgespräch dauert ca. 20 Minuten und ist für Sie kostenlos. In dieser Zeit werden wir die Möglichkeit zu einem persönlichen Kennen lernen haben und Sie bekommen ein Gespür dafür, ob ich der Mensch bin, dem Sie sich gerne öffnen würden. Das ist die Basis für unsere Zusammenarbeit und somit sehr wichtig.

 

Eine Sitzung dauert 60 Minuten und kostet 70,00 Euro. Für Auszubildende, Studenten & Sozial-Bedürftige gilt ein ermäßigter Tarif von 55,00 Euro je Sitzung.  

 

Terminabsagen durch einen Klienten innerhalb von 24 Stunden vor einem vereinbarten Termin werden mit einer Ausfallgebühr von 35,00 Euro berechnet.

 

Für die Kostenübernahme durch Krankenkassen gilt:

 

  • Bei Behandlungen durch einen Heilpraktiker für Psychotherapie besteht bei den gesetzlichen Krankenkassen keine Übernahmepflicht der Kosten.
  • Sonderfall: Wenn der Klient nachweisen kann, dass ein regional zumutbarer Therapieplatz bei einem kassenzugelassenen Psychotherapeuten innerhalb von 6 Monaten nicht gefunden werden kann. In der Regel lehnen die Krankenkassen die Kostenübernahme erstmal ab. Bitte Kontaktieren Sie hierzu Ihre Krankenkasse und fassen Sie nach.
  • Es empfiehlt sich eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung. Hierbei ist darauf zu achten, dass auch der Heilpraktiker „Psychotherapie“ von der Versicherung als Behandler akzeptiert ist.
  • Private Krankenkassen übernehmen sehr oft die Therapiekosten.